Für wen wir da sind

Hilfe für Kinder und Jugendliche

Liebe Kinder und Jugendliche,

drei Jugendliche lernen zusammen Foto: Deutscher Caritasverband/KNA: Harald Oppitz

sicher könnt Ihr vieles in eurem Alltag prima alleine meistern, seien es Probleme mit Freunden, in der Schule oder in der Familie. Vielleicht habt Ihr aber auch mal das Gefühl, dass Ihr neben der Unterstützung durch Familie, Lehrer oder Freunde bei manchen Fragen, Sorgen oder Problemen einen neutralen und unabhängigen Gesprächspartner braucht. Vielleicht kann jemand mit Euch zusammen überlegen, was gerade so los ist und was man tun könnte, damit sich die Situation verbessert. Wir helfen bei 

  • Problemen in Schule und Ausbildung: bei schlechten Noten ebenso wie bei Stress mit dem Lehrer oder Ausbilder, 
  • Liebeskummer und Fragen zur Sexualität,
  • Stress mit Freunden oder gar Mobbing,
  • Schwierigkeiten und Streit  in der Familie,
  • Selbstwertproblemen und Schüchternheit,
  • Krisen: Bei Ritzen ebenso wie bei Depressionen oder gar Suizidgedanken
  • Essstörungen: zum Beispiel bei Magersucht oder Bulimie sowie 
  • psychischen Erkrankungen in der Familie.